Kontakt

Fumedica Medizintechnik GmbH
Lotzenäcker 17
D-72379 Hechingen
Deutschland
  +49 (0)7471 920 00 50
 +49 (0)7471 920 00 52
E-Mail senden

FUMAFLOW
Flowsensor für die selektive Kardioplegie und distale Perfusion

Für die Organ Perfusion während offener Aorteneingriffe

Der Flowcomputer (Zwei Kanal Flowmeter) wurde speziell für die genaue Flowmessung der selektiven Perfusion während Eingriffen im tief hypothermen Kreislaufstillstand (DHCA) oder für die genaue Flowmessung der Viszeral- oder Nierenperfusion während Eingriffen in der thorako-abdominalen Aortenchirurgie entwickelt.

Ferner kann auch die selektive Kardioplegiegabe oder die distale Perfusion in extrakorporalen Kreisläufen überwacht werden.

Der Flowsensor wird über standard Luer-Lock einerseits mit der Kardioplegielinie und andererseits mit einem distalen Perfusionskatheter verbunden. Das erlaubt die genaue Messung jedes einzelnen Katheters. Der Druck wird wie üblich separat über die Kardioplegielinie gemessen. Erstmals ist es möglich den quantitativen Fluss zum jeweiligen Endorgan zu messen.

FUMAFLOW Catheter Flyer von Fumedica Deutsch (1.3 MB)

Pressemitteilung vom 25. März 2019 (0.3 MB)
Press release of March 25, 2019 (0.3MB

Customer Service:

  +49 (0)7471 920 00 50
 +49 (0)7471 920 00 52
E-Mail senden

Fumedica 

Fumedica Medizintechnik GmbH  Lotzenäcker 17  D-72379 Hechingen Deutschland  +49 (0)7471 920 00 50 +49 (0)7471 920 00 52 E-Mail senden